Applaus bitte!

Normalerweise berichte ich an dieser Stelle ja über die Besonderheiten meiner Lieblingslokale, heute war dieses aber nur Nebendarsteller. Heute möchte ich euch einen besonderen Ohrenschmaus ans Herz legen.
Gestern wurde das Zuhause, sonst Café und Bar mit Wohnzimmerflair, zur kleinen Bühne für große Musik. Applaus und Jubel bitte für CORNFLOWER BLUE!

_DSC0084 (2)

Wie bei einem gemütlichen Abend mit Freunden im eigenen Wohnzimmer wurden einfach ein paar Tische zur Seite gestellt, Stühle gerückt und sich mit einem Bier in der Hand aufs Sofa gequetscht. Dazu dann die gänsehautverdächtige Stimme von Aline und die Saitenakrobatik von Bojan und Steeve und der Abend ist perfekt.

_DSC0090 (2)

_DSC0050 (2)

Egal was die drei musikalisch anpacken, ob Songs von System of an Down, KT Tunstall, Queens Of The Stone Age oder Amy Winehouse, sie verpassen allen ihren unverwechselbaren Cornflower Blue-Sound. Selbst Caro Emerald hätte ihre eigenen Lieder nicht charmanter präsentieren können.

_DSC0098 (2)

Auch wenn das Trio noch am Anfang seiner gemeinsamen musikalischen Karriere steht und zwischen den einzelnen Liedern vielleicht noch ein Anflug von Lampenfieber durchscheint, bei den ersten Tönen ist das alles vergessen. Sie wissen was sie da tun, sie lieben die Musik und sie stecken ihr Publikum damit an. Es hat Spaß gemacht.

_DSC0052 (2)

Ich hoffe, es werden noch viele Auftritte folgen. Hier in Aachen oder vielleicht auch mal in Köln…

Wer mit dabei sein möchte, der hält die am Besten direkt bei Cornflower Blue auf dem Laufenden.

Wir seh’n uns!
Eure Gwendolyn